Fastenwochen

Kamille fördert die Gesundheit, desinfiziert, heilt und beruhigt
Gesundheit und Leichtigkeit

Fasten-wochen für Gesunde

Fastenverpflegung nach Buchinger/ Lützner:

insgesamt täglich mindestens 2 Liter Wasser trinken, 

 

Frühstück:

Kräutertee mit Honig

Mittag:

1/4 l verdünnten Obst- oder Gemüsesaft (1:1)

Abend:

1/4 l Fastensuppe

 

 


Fasten am Wohnort

Du möchtest zu hause etwas für deine Gesundheit tun? Dann ist die Fastenwoche am Wohnort eine gute Option für dich!

Am Informationsabend erfährst du,  alle Details zur Vorbereitung und Ablauf. Weil du in deinem gewohnten Umfeld bleibst, ist es besonders wichtig, dir möglichst viel Ruhe zu verschaffen, und deine Verpflichtungen soweit wie möglich zu reduzieren. Wichtig für einen optimalen Fastenverlauf sind die Entlastungstage davor.

Gönne dir mindestens drei Tage (optimal eine Woche) mit leichter Kost, viel Gemüse, ohne  Fleisch, Alkohol und Genussmittel. Dein Körper wird dir diesen sanften Einstieg danken!

Weitere Details erfährst du am Informationsabend, mindestens eine Woche vor Fastenbeginn.

Tagsüber wird jeder fastet für sich fasten. Am Abend nehmen wir zusammen die Fastensuppe ein und lassen im Gespräch den Tag Revue passieren. Am Sonntag der Fastenwoche gehen wir zusammen wandern. Bewegung an der frischen Luft hält Körper und Geist fit. Im  Fasten unterstützt es den Körper beim Entgiften. Am Abend des fünften Fastentages begehen wir gemeinsam das Fastenbrechen. An den anschließenden Aufbautagen (mindestens drei) gewöhnst du deinen  Körper allmählich wieder an feste Nahrung. Rezepte und Tipps dafür erhältst du von mir. Zwei Wochen nach dem Fasten schauen wir beim 

Nachtreffen  zurück auf die Woche. Wie hast du die Woche erlebt und welche Impulse kannst du mit in deinen Alltag nehmen?

Fasten-wandern

Du möchtest in einer Urlaubswoche etwas für deine Gesundheit tun, bewegst dich gern und hast Lust auf die Begegnung mit dir und anderen? Dann ist eine Fastenwanderwoche eine gute Option für dich. 

Bevor es losgeht solltest du das Informationsmaterial gründlich durchlesen. Eine gute Vorbereitung, erleichtert dir den Einstieg ins Fasten. Versuche bereits im Vorfeld Stress soweit wie möglich zu reduzieren. Gönne dir mindestens zwei Tage (optimal 1 Woche) mit leichter Kost, viel Gemüse und ohne Alkohol. Kaffee und Schokolade lässt du am besten ebenfalls allmählich "ausschleichen". Dein Körper wird dir diesen sanften Einstieg ins Fasten danken! Wir beginnen vor Ort mit einem Entlastungstag, um gemeinsam zur Ruhe und im Fastenmodus anzukommen. Dem folgen fünf Fastentage mit Fastenverpflegung nach Buchinger/Lützner. Tägliche Wanderungen (2- 4 Stunden), Entspannungs- und Achtsamkeits-übungen sowie abendliche Fasten-gespräche werden dich in dieser  Woche begleiten. Daneben bleibt dir

ausreichend Zeit für dich selbst. 

Am Abend des fünften Fastentages begehen wir gemeinsam das Fastenbrechen. Feierlich bereiten wir uns auf die Zeit nach dem Fasten vor. Am Ende des ersten Aufbautages, schauen wir zurück. Was hat dir die Woche gebracht? Welche Impulse kannst du mit in deinen Alltag  nehmen?

Rezepte und Tipps für mindestens zwei weitere Aufbautage begleiten dich auf deiner Heimreise.

 

Fasten-kreativ-woche

Du möchtest eine Auszeit vom Alltag und eine Urlaubswoche deiner Gesundheit und  Kreativität widmen?   Dann ist eine Fasten-kreativ-woche eine gute Option für dich.

Bevor es losgeht solltest du das Informationsmaterial gründlich lesen. Eine gute Vorbereitung

erleichtert deinem Körper den Einstieg ins Fasten und bringt dich näher zu deiner Kreativität. Versuche bereits im Vorfeld Stress soweit wie möglich zu reduzieren. Gönne dir mindestens zwei Tage (optimal 1 Woche) mit leichter Kost, viel Gemüse und ohne Alkohol. Kaffee und Schokolade lässt du am besten ebenfalls allmählich "ausschleichen".

Wir beginnen vor Ort mit einem gemeinsamen Entlastungstag, um gemeinsam zur Ruhe und im kreativen Fastenmodus anzukommen. Neben genussvollen Wanderungen (2-3 h)  kannst du deiner eigenen Kreativität Raum geben. Aquarell- und  Acrylfarben, Pastell-und Wachsmalkreide -Probier dich aus! Allein oder unter Anleitung! Das Motto lautet: jeder kann malen- es bedarf also keinerlei Vorkenntnisse. 

Am Abend des fünften Fastentages begehen wir das Fastenbrechen. Feierlich bereiten wir uns auf die Zeit danach vor. Am Ende des ersten Aufbautag  schauen wir kurz zurück. Was hat die Woche gebracht? Welche Impulse nimmst du mit in die Zeit nach dem Fasten?

Deine Werke sowie Rezepte und Tipps für mindestens zwei weitere Aufbautage begleiten dich auf der Heimreise.